Portugal Ryanair feuert Crew wegen angeblich gestelltem Foto

Mussten Mitarbeiter von Ryanair auf dem Boden schlafen? So sah es auf dem Foto einer Crew in Portugal aus. Jetzt wurden die sechs Mitarbeiter entlassen.

Ryanair-Piloten in Dublin
DPA

Ryanair-Piloten in Dublin


Ryanair hat sechs Mitglieder einer in Portugal stationierten Flugzeugcrew entlassen, die ein gestelltes Fotos veröffentlicht haben sollen. Das teilte die irische Billigfluggesellschaft auf Anfrage mit.

Das Bild, das im Oktober in sozialen Medien kursierte und für Schlagzeilen gesorgt hatte, zeigt sechs Frauen und Männer in Uniformen, die sich in einem Flughafengebäude im spanischen Málaga auf dem Boden ausgestreckt haben.

Ryanair wirft den Mitarbeitern vor, mit dem Bild der Airline geschadet zu haben. Das Foto sei gestellt worden, um die falsche Behauptung zu stützen, die Crew habe auf dem Boden schlafen müssen, sagte ein Ryanair-Sprecher. Das habe zu einem "irreparablen Vertrauensverlust" geführt. Zuvor hatte Ryanair Aufnahmen einer Überwachungskamera veröffentlicht, die zeigen, dass die Crew sich nur kurz auf den Boden gelegt hatte.

Die portugiesische Gewerkschaft SNPVAC kritisierte die Entlassungen. Das Foto sei eine Form von Protest gewesen, weil 24 Flugbegleiter und Piloten gezwungen gewesen seien, einen Großteil der Nacht in einem Raum mit nur acht Stühlen zu verbringen. "Einige von ihnen haben daraufhin beschlossen, ihre Empörung darüber zum Ausdruck zu bringen und haben sich hingelegt, weil alle Stühle besetzt waren", sagte SNPVAC-Präsidentin Luciana Paso. Die Entlassungen würden nun von der Rechtsabteilung geprüft.

Bei Ryanair kommt es seit Monaten zu Protests und Streiks von Mitarbeitern. Die Fluggesellschaft reagierte daraufhin bislang kaum kompromissbereit. In der vergangenen Woche verbot ein niederländisches Gericht die Verlegung einer Crew aus Eindhoven, weil sie dahinter eine Rache für Streikaktionen vermutete.

Video: Kampf der Billigflieger

dab/dpa

insgesamt 42 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rene.muellender 07.11.2018
1. Ryanair
Bin sehr bestürzt, wie Ryanair mit seinen Mitarbeitern umspringt. Würde gerne etwas mehr zahlen, damit dies in Zukunft nicht mehr passiert. Wenn das so bleibt, werde ich keinen Flug mehr bei Ryanair buchen.
exil-berliner 07.11.2018
2. Ramsch Airline
Wer noch mit dieser Ramsch Airline fliegt unterstützt die Ausbeutung indirekt weiter! Ich habe es letztes Wochenende bemerkt: lieber etwas mehr bezahlen und mit Niveau fliegen anstatt sich im Flieger wie auf einer Kaffee Verkaufsfahrt fühlen. Leider verwenden gerade in südlicheren wirtschaftlich schwachen Ländern viele Menschen Ryanair für das berufliche pendeln oder Pleite Touristen (von welchen aber auch nicht die Zielländer touristisch/wirtschaftlich profitieren). Als Erkennungsmerkmal: eine seriöse Airline bietet für ein Ticket das a) Handgepäck sowie b) 1 Koffer im Ticketpreis enthalten an. Alles andere ist Discount und indirekte Abzocke.
Grünspahn 07.11.2018
3. @2
Lufthansa bietet auch Flüge mit nur Handgepäck an - und ich halte Lufthansa für ein seriöses Unternehmen. Solche Tickets bieten sich bei LH an, wenn man über das Wochenende zB nach Barcelona will.
m_s@me.com 07.11.2018
4. Einmal Ryanair, nie wieder
Wir sind einmal mit Ryanair von London nach Nürnberg geflogen, weil dies auch die einzige Gesellschaft war, die auf dieser Route direkt flog. Never again. Es war in jeder Hinsicht furchtbar; und das Ryanair seine Mitarbeiter ausbeutet, wird jedem klar, der das Geschehen am Boden und im Flieger aufmerksam verfolgt. Ryanair ist abstoßend.
ich2010 07.11.2018
5.
Zitat von exil-berlinerWer noch mit dieser Ramsch Airline fliegt unterstützt die Ausbeutung indirekt weiter! Ich habe es letztes Wochenende bemerkt: lieber etwas mehr bezahlen und mit Niveau fliegen anstatt sich im Flieger wie auf einer Kaffee Verkaufsfahrt fühlen. Leider verwenden gerade in südlicheren wirtschaftlich schwachen Ländern viele Menschen Ryanair für das berufliche pendeln oder Pleite Touristen (von welchen aber auch nicht die Zielländer touristisch/wirtschaftlich profitieren). Als Erkennungsmerkmal: eine seriöse Airline bietet für ein Ticket das a) Handgepäck sowie b) 1 Koffer im Ticketpreis enthalten an. Alles andere ist Discount und indirekte Abzocke.
äh. selbst die angebliche deutsche Premium Airline bietet super Spartarife an - aber halt nur mit Handgepäck und OHNE Koffer. Aber Hauptsache man hat nichts mit den fliegenden Prekariat zu tun, gelle...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.