WM-Halbfinale in der Analyse
Warum Lukaku der Spieler des Turniers ist

10.07.2018 - Ein Halbfinale ohne Spanien, Brasilien oder Deutschland? Sehr reizvoll, findet SPON-Redakteur Jan Göbel. Der Grund: sehr ausgeglichene Duelle, Englands Torwart und Belgiens Stürmerstar Romelu Lukaku.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Romelu Lukaku: Der 102-Millionen-Euro-Mann
  • Der Belgien-Messi: De Bruyne ist die neue 10
  • Wie einst in Mexiko: Belgien will es machen 1986
  • Neuzugang de Bruyne: Ein Hauch von Chelsea an der Weser
  • NBA-Spieler für Falschparken getasert: "Bucks-Spieler? Ich kenne Sie nicht!"
  • Unterwasserhockey "Octopush": Abtauchen, spielen, Luft holen
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Vielleicht ist die Zeit des Kaninchens vor der Schlange vorbei"
  • US-Hymnenstreit: Trump will NFL-Spieler sperren lassen
  • Ein Phänomen: Jupp Heynckes und die vierte Rückkehr
  • Weltmeisterlicher Empfang: Les Bleus im Élysée-Palast
  • Gesichter Russlands: Sergej, der Kapitän
  • Ausschreitungen nach WM-Sieg: Randale, Festnahmen, Verletzte