Umweltschutz
Trauminsel wird zu No-go-Area

26.04.2018 - Die philippinische Touristen-Insel Boracay muss für sechs Monate dicht machen. Grund sind massive Probleme mit Müll, Verkehr und verseuchtem Wasser. Armee und Polizei überwachen die Schließung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Müll im Meer: Kann dieses Schiff das Plastik-Problem lösen?
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • An Bord der "Santa Maria": "Coast to coast"
  • Zynische Tourismus-Werbung: Oh, wie schön ist Syrien!
  • Bali: Vulkan speit, Flughafen liegt lahm
  • Laubsurfing für Fortgeschrittene: Der Waldwanderer