Schwanger auf Sylt
Zur Geburt musst du aufs Festland

03.04.2018 - Auf Sylt wurde - wie in vielen ländlichen Regionen - die Geburtsstation der örtlichen Klinik geschlossen. Zur Niederkunft sollen Schwangere aufs Festland ziehen. Doch was, wenn im Zug die Wehen einsetzen?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Seit Royal Wedding: Run auf den Gänsehaut-Gospelchor
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Pläne der Nasa: Roboter-Bienen auf dem Mars
  • Licht-Phänomen: Der doppelte, kreisrunde Regenbogen
  • Seidlers Selbstversuch: "...auch noch ein Eigentor!"