"Scharia-Polizei"
BGH hebt Freisprüche auf

11.01.2018 - Die Freisprüche gegen sieben Angeklagte der sogenannten "Scharia-Polizei" wurden vom BGH aufgehoben. Die Angeklagten waren 2016 in Wuppertal mit selbstgefertigten Westen unterwegs, um Muslime zu einem korantreuen Lebensstil aufzufordern.

Empfehlungen zum Video
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • CAS-Urteil: Blamage für das IOC
  • Überwachungsvideo: Fahrraddieb macht sich viel Mühe
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Skulptur in Hollywood: Weinstein auf der "Casting Couch"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Rasanter Tauchgang: Aus der Pinguin-Perspektive
  • Müder Papa: Prinz William pennt mal kurz weg