Rekordflug
In dreieinhalb Stunden zur ISS

10.07.2018 - So schnell war vorher noch keiner: In gut dreieinhalb Stunden ist ein russischer Raumfrachter zur ISS geflogen. Alexander Gerst war dorthin zuletzt gut zwei Tage unterwegs. 

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sojus-Start im Video: Astro-Alex auf dem Weg zur ISS
  • Deutscher Astronaut: Alexander Gerst hat ISS erreicht
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italien: Cottarelli soll Regierungschef werden
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Das G7-Debakel: Trump lässt Abmachung platzen
  • Tauben-Drohne: China testet neue Überwachungstechnologie
  • Faszinierende Aufnahme: Video zeigt brodelnden Vulkankrater