Rekordflug
In dreieinhalb Stunden zur ISS

10.07.2018 - So schnell war vorher noch keiner: In gut dreieinhalb Stunden ist ein russischer Raumfrachter zur ISS geflogen. Alexander Gerst war dorthin zuletzt gut zwei Tage unterwegs. 

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Video von Schiffskollision: Hapag-Lloyd-Frachter rammt Containerschiff
  • Alexander Gerst vor Start ins All: "Segnen, betanken und dann geht's los!"
  • Umweltverschmutzung in der Karibik: Plastikmüll statt Sandstrand
  • Vorfall in Großbritanien: Russischer Ex-Spion offenbar vergiftet
  • Raumfahrt: Forscher wollen Weltraumschrott mit Harpunen jagen
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll."
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Deutscher Astronaut: Alexander Gerst hat ISS erreicht
  • Test in Potsdam: Straßenbahn ohne Fahrer
  • Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond
  • Besondere Flugmanöver: Forscher bauen wendige Roboter-Fliege