Rekordflug
In dreieinhalb Stunden zur ISS

10.07.2018, 13:06 Uhr - So schnell war vorher noch keiner: In gut dreieinhalb Stunden ist ein russischer Raumfrachter zur ISS geflogen. Alexander Gerst war dorthin zuletzt gut zwei Tage unterwegs. 

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Grossbritannien: Russischer Frachter auf Grund gelaufen
  • Zwischenfall: Russischer Kampfjet bedrängt US-Flugzeug
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Segeln: "Spindrift 2" bricht eigenen Äquator-Rekord
  • Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln
  • Video von Schiffskollision: Hapag-Lloyd-Frachter rammt Containerschiff
  • Panne nach Start: "Sojus"-Rakete muss notlanden
  • Alexander Gerst vor Start ins All: "Segnen, betanken und dann geht's los!"
  • Umweltverschmutzung in der Karibik: Plastikmüll statt Sandstrand
  • Videoblog "Altes Hirn, neue Welt": Aufmerksamkeit
  • +++ Livestream +++: Theresa May gibt Brexit-Erklärung ab
  • Türmchen-Spiel: Roboter meistert Jenga in kurzer Zeit