Zwangsehen in Kirgistan
Verschleppt, verlobt, verheiratet

13.12.2017 - Alle 30 Minuten wird in Kirgistan eine Frau verschleppt und verheiratet - mit einem Mann, den sie oft gar nicht kennt. Das Problem: Einmal entführt, gibt es für viele kein Zurück mehr. Ein Film von Kerstin Palzer.

Empfehlungen zum Video
  • Minderjährig und verheiratet: Kinderbräute in Deutschland
  • Kampf um ein selbstbestimmtes Leben: Zwangsheirat und Ehrenmorde
  • Auf der Suche nach dem Glück zu zweit: Heiratsmarkt Ost
  • Interview mit Vincent Herr: Kann Mann Feminist sein?
  • Kindeskinder: Wenn Teenager Mütter werden
  • Höhenrausch: Schanghais Rooftopper
  • Heirate lieber ungewöhnlich: Skurrile Hochzeiten
  • Urlaub in islamischen Ländern: Als Frau im Iran? Kein Problem!
  • Der Todesengel von Auschwitz: SS-Arzt Josef Mengele
  • Elektrifizierte Straße: Die Carrera-Bahn von Schweden
  • Re: Gewalt gegen Kinder: Wenn Eltern zu Tätern werden
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst