Neymars WM-Traum
"Ich werde besser vorbereitet sein"

21.12.2017 - Bei der WM 2014 im eigenen Land schied Neymar mit Brasilien im Halbfinale gegen Deutschland aus. Vier Jahre später hofft der 25-Jährige auf eine erfolgreichere Endrunde. Unterdessen halten sich hartnäckig Gerüchte um einen Wechsel des Parisers zu Real Madrid.

Empfehlungen zum Video
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • Vor Treffen mit Kim Jong Un: "Werde binnen einer Minute wissen, ob er es ernst meint"
  • Schulschießerei in Florida: "Er war vorbereitet"
  • Italien: Cottarelli soll Regierungschef werden
  • Gesundheitsgefahr durch Blaualgen: "Besser nur in gekachtelten Bädern baden"
  • Bastian Schweinsteiger: "Werde nicht aufhören, Fußball zu spielen"
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"
  • Dopingsperre halbiert: FIFA lässt Guerrero doch zur WM