Vorläufig vollbracht
Parteichefs unterzeichnen Koalitionsvertrag

27.11.2013 - Es ist vollbracht - vorerst. Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD haben ihre Koalitionsvereinbarung unterzeichnet. Endgültig kann der Vertrag aber erst nach dem SPD-Mitgliederentscheid unterschrieben werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Pressekonferenz der GroKo-Partner: "Eine Große Koalition für die kleinen Leute"
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Koalitionsvertrag: Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag
  • Lagerkampf: "Die AfD bleibt eine Höcke-Partei"
  • Aus für Jamaika: Parteichefs geben sich gegenseitig die Schuld
  • Helmut Kohls Reaktion auf Spendenaffäre: Fragen unerwünscht
  • Videoanalyse zur FDP: "Lindner kämpft um das Überleben der Partei"
  • SPD-Mitgliederentscheid: "Es wird doch hoffentlich kein negatives Ergebnis geben"
  • Merkel-Rede auf CDU-Sonderparteitag: Viel durchgesetzt, "Irrweg" verhindert
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Merkel über Gründe für Wahl-Debakel: "Viel Vertrauen verloren gegangen"
  • Videoanalyse zur SPD nach der Bayern-Wahl: "Es herrschte eine gespenstische Atmosphäre"