Vorläufig vollbracht
Parteichefs unterzeichnen Koalitionsvertrag

27.11.2013 - Es ist vollbracht - vorerst. Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD haben ihre Koalitionsvereinbarung unterzeichnet. Endgültig kann der Vertrag aber erst nach dem SPD-Mitgliederentscheid unterschrieben werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Pressekonferenz der GroKo-Partner: "Eine Große Koalition für die kleinen Leute"
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Koalitionsvertrag: Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag
  • SPD-Mitgliederentscheid: "Es wird doch hoffentlich kein negatives Ergebnis geben"
  • Merkel-Rede auf CDU-Sonderparteitag: Viel durchgesetzt, "Irrweg" verhindert
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • Erste Einschätzungen: "Die CDU ist nicht gut weggekommen"
  • Koalitionspapier: "Ein Vertragswerk für den SPD-Mitgliederentscheid"
  • Groko-Steit in der SPD: Kampf um die Basis
  • Schwarzenegger zu Trump: "Weichgekochte Nudel, Fanboy!"
  • Besuch im Seniorenheim: Merkel will höhere Löhne für Pflegekräfte