Martin Schulz
Kein grünes Licht für GroKo

01.12.2017 - Martin Schulz hat Spekulationen zurückgewiesen, die SPD habe bereits Gespräche über eine Große Koalition vereinbart. Die Schuld an der Falschmeldung schiebt er der Union zu.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 100-Tage-Bilanz der GroKo: "Gibt es noch eine Union in 100 Tagen?"
  • Koalitionsvertrag: Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag
  • Groko-Steit in der SPD: Kampf um die Basis
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Klausurtagung in Meseberg: GroKo übt Geschlossenheit
  • Einigung in GroKo-Verhandlungen: "Es ist ein guter Morgen!"
  • GroKo-Gespräche: Merkel fordert von beiden Seiten "schmerzhafte Kompromisse"
  • Trotz Einigung im Fall Maaßen: "Ein Scheitern der GroKo ist angelegt"
  • Lacher bei GroKo-Pressekonferenz: Heimatmuseum und Bier für Putin
  • Pressekonferenz der GroKo-Partner: "Eine Große Koalition für die kleinen Leute"
  • Videoanalyse zur SPD nach der Bayern-Wahl: "Es herrschte eine gespenstische Atmosphäre"
  • Söder nach Bayern-Wahl: "Bündnis mit Freien Wählern ist naheliegend"