Große Koalition
Drei Spaßmacher und knapp 500.000 mögliche Spielverderber

27.11.2013 - Drei gutgelaunte Parteichefs präsentieren ihren Koalitionsvertrag. Dass die SPD-Basis das ganze Werk zunichte machen könnte, nehmen sie gelassen - wenn sich das mal nicht rächt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Große Koalition: Merkel, Gabriel und Seehofer preisen ihr neues Bündnis
  • Vorläufig vollbracht: Parteichefs unterzeichnen Koalitionsvertrag
  • Lach- und Krachkoalition: Per "Du" seit 2.15 Uhr
  • Eiertanz mit Koalitionspartnern: "SPD steht nicht Schlange"
  • Wulffs Wahl der Qual: Chaostruppe am Abgrund
  • Politischer Aschermittwoch: Katerstimmung überall
  • Regierung? Nein, danke: Gewinner, Verlierer und die Angst vor der großen Koalition
  • Kandidat Steinmeier: Rückeroberung der Mitte?
  • Die Kanzlerin und die Genossen: Große Koaliton in der Krise
  • Höhepunkt der Macht? Angela Merkel ist neue alte Bundeskanzlerin
  • 1000 Tage Große Koalition: Regieren auf Sparflamme
  • Neue Regierung: SPD gibt Minister bekannt
  • Video zu "Wir schaffen das": Hat Merkel bei Gabriel abgekupfert?