Ribérys Zukunft in München
Abstellgleis oder Gnadenbrot

10.01.2018, 17:10 Uhr - Seit 2007 ist Franck Ribéry beim FC Bayern München. Gemeinsam mit Arjen Robben hat er den Verein geprägt. Doch zuletzt war Ribéry zunehmend verletzt. Im Sommer läuft sein Vertrag aus. Vieles spricht dafür, dass sich der dann 35-Jährige einen neuen Arbeitgeber suchen muss.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Draxler in der Neymar-Klemme: Nationalspieler auf dem Abstellgleis
  • Abschied zweier Freunde: Schluss nach 15 gemeinsamen Jahren in der NBA
  • Champions League: Alles oder nichts für Liverpool
  • Das Allerletzte vom 15. Spieltag: "Das war für Königsblau ein Schlag ins Gesicht"
  • Argentinien-Spitzenspiel: Finale am falschen Ort
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Herbstmeister durch Sieg bei Schalke 04?"
  • Hasenhüttl erklärt seinen Namen: "Eine kleine Hütte für Hasen"
  • Klopps Gründe für Liverpools Erfolg: Alisson, Anfield und Mo Salah
  • Weltfußballerin 2018: Hegerberg bringt Ballon d'Or nach Hause
  • Zusammenprall im Video: Schwere Kopfverletzung bei Subotic
  • Ausgelassene Stimmung beim FC Bayern: So jubelt Ribéry im Training
  • Eklat in der Ligue 1: Lille-Keeper mit Nüssen beworfen