Bescheidene Bayern
"Fahren als Außenseiter nach Dortmund"

08.11.2018, 06:51 Uhr - Matchwinner war Robert Lewandowski mit zwei Toren, nach dem 2:0-Arbeitssieg gegen AEK Athen überwog beim FC Bayern die Erleichterung. Präsident Uli Hoeneß bittet um Geduld ¿ und sieht den FC Bayern im Topspiel beim BVB nicht als Favoriten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Respektlose Berichterstattung": Die Bayern-PK der anderen Art
  • Rummenigge über Hoeneß: "Nicht glücklich"
  • Hoeneß setzt Salihamidzic unter Druck: "Er wird den Kopf hinhalten"
  • Wild-West auf dem Transfermarkt: Hoeneß redet Klartext
  • Hoeneß über Bayern-Transfers: "Auch mal 50, 60 oder 70 Millionen"
  • Autonomes Fahren: Hinter dem Steuer sitzt künstliche Intelligenz
  • Autonome Boote: Fähren der Zukunft
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Hamburg: Erste Diesel-Fahrverbote in Kraft
  • Favre in Dortmund vorgestellt: "Ein Neustart braucht Geduld"
  • NBA: Hardens 61-Punkte-Show gegen San Antonio
  • Argentinien gegen Venezuela: Niederlage bei Messi-Comeback