Wiederaufbau von Mossul
"Der Staat hat uns nichts gegeben"

09.02.2019, 19:02 Uhr - Mossul war einst IS-Hochburg im Irak - zwei Jahre nach ihrer Befreiung liegt die Stadt noch in Trümmern. Die wenigen zurückgekehrten Einwohner sind wütend, sie berichten von chaotische Zuständen beim Wiederaufbau.

Empfehlungen zum Video
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Bundeswehr-Jahresbericht: Wo der Mangel regiert
  • Bericht aus Baarle: Leben im Grenzbereich
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Paris: Acht Tote bei Großbrand
  • Nasa-Warnung: Es wird immer heißer
  • Videoanalyse zum Kohleausstieg: "Wie teuer es wird, kann keiner seriös sagen"
  • Armut in Kambodscha: Leben zwischen Gräbern
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • US-Demokratin Ocasio-Cortez: Geliebt und gefürchtet
  • Pakistanische Luftwaffe: Saudischer Prinz erhält Kampfjet-Eskorte
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Fünf Sekunden Schweigen gegen Trump