Trotz Sorge um Stabilität im Nahen Osten
Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

06.12.2017 - Diese Entscheidung ist weitreichend: Präsident Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt, er ordnete die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv dorthin an. Zugleich bekannte er sich zur Zwei-Staaten-Lösung.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Jerusalem als Hauptstadt Israels: "Ich fürchte, dass es ein Aufflammen der Gewalt gibt"
  • Trumps Jerusalem-Entscheidung: "Er kriegt neben der Kritik auch viel Applaus"
  • SPIEGEL TV Online: Der Wochenrückblick
  • Weißes Haus: Trump will Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen
  • Jerusalem: Angst vor Aufstand nach Kleinbus-Attentat
  • kicker.tv: Ballacks neues Final-Fiasko
  • Berlin: Regierung plädiert für weiteren KFOR-Einsatz
  • Schüsse in Jerusalem: Angreifer töten zwei Polizisten
  • Mutmaßlicher Rachemord: Straßenschlachten in Jerusalem
  • Sprengstoff-Attentat: Tote und Verletzte in Jerusalem
  • Mindestens 25 Verletzte: Bombenanschlag in Jerusalem
  • Jerusalem-Entscheidung: Hamas ruft zu neuer Intifada auf