Computer-Hirn-Kopplung
Gedanken steuern künstliche Hand

09.06.2018 - Ein gesunder Mensch denkt nicht darüber nach, wie er nach einer Kaffeetasse greift. Doch hinter simpelsten Bewegungen stehen höchst komplexe Vorgänge. Die werden nun erforscht - was vielen Unfallopfern oder Gelähmten das Leben deutlich erleichtern könnte. Ein Video von Martin Sümening und Christoph Seidler.

Empfehlungen zum Video
  • Seidlers Selbstversuch: Das Rad steht still, wenn mein Hirn es will (oder auch nicht)
  • Aufstieg der Roboter (1): Die Humanoiden kommen
  • Utopia auf Tahiti: Plan für eine autonome Inselnation
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Singender Hahn stört HSV-Fan
  • Autogramm: Audi A6 50 TDI
  • Elektro-Wassertaxi: Im "Sea Bubbles" zum nächsten Termin schweben
  • Historischer Gipfel in Singapur: Trump und Kim einigen sich auf Vereinbarung
  • Denglisch vor der WM: "Hand game? Penalty shooting!"
  • Licht-Phänomen: Der doppelte, kreisrunde Regenbogen
  • Seidlers Selbstversuch: "...auch noch ein Eigentor!"
  • Sandsturm im Anflug: Marsrover "Opportunity" in Gefahr