Islands Bitcoin-Boom
Kann das gut gehen?

02.04.2018 - Firmen auf Island schürfen große Mengen an Bitcoins und anderen Kryptowährungen. Das kühle Klima ist ideal für die Computerfarmen. Dazu kommt Strom aus Geothermie und Wasserkraft. Doch ist der Boom nachhaltig?

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hype um Kryptowährungen: "Viele Online-Kriminelle werden gerade schwer reich"
  • Aufräumen in Mossul: Freiwillige bergen Leichen - in Eigeninitiative
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Seidlers Selbstversuch: Oh Captain, my Captain!
  • Video aus Schweden: "Insekten-Tornados" am Himmel
  • Unvergleichlich: Luchse kämpfen - mit ihren Stimmen