DPA

Weltpolitik an der Alster

Die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer trafen sich am 7. und 8. Juli in Hamburg. Schwerpunkte waren unter anderem die Klimapolitik und der Kontinent Afrika. 20.000 Polizisten sollten für Sicherheit sorgen. Dennoch kam es zu schweren Krawallen: Fast 500 Beamte und eine unbekannte Zahl an Demonstranten wurden verletzt, Geschäfte geplündert, Autos angezündet und Straßenzüge verwüstet.

Polizist als mutmaßlicher G20-Randalierer: Kommt ein "Astra" geflogen

Polizist als mutmaßlicher G20-Randalierer: Kommt ein "Astra" geflogen

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2018

Oliver D. ist Polizist - und warf am Rande einer G20-Demo eine volle Bierdose von einer Brücke. Er habe Kollegen verletzen wollen, sagt die Hamburger Staatsanwaltschaft. Der Beschuldigte sieht das anders. Von Ansgar Siemens und Jens Witte mehr... Video | Forum ]

Richterin schwanger: G20-Prozess gegen Fabio V. droht zu platzen

Richterin schwanger: G20-Prozess gegen Fabio V. droht zu platzen

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Seit Monaten läuft der Prozess gegen Fabio V., der im Zuge der G20-Krawalle angeklagt wurde. Doch womöglich muss das Verfahren bald von vorn beginnen. Von Ansgar Siemens mehr...


G20-Krawalle in Hamburg: Verfahren gegen Rote-Flora-Sprecher eingestellt

G20-Krawalle in Hamburg: Verfahren gegen Rote-Flora-Sprecher eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2018

Die Staatsanwaltschaft hat nach dem G20-Gipfel die Ermittlungen gegen führende Mitglieder der linken Szene eingestellt. So bestehe etwa gegen die Organisatoren der "Welcome to Hell"-Demo kein hinreichender Tatverdacht. mehr...

Hamburg: G20-Gipfel kostet Bundesregierung 72,2 Millionen Euro

Hamburg: G20-Gipfel kostet Bundesregierung 72,2 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2018

Polizeieinsätze, Medienbetreuung, Events der Ministerien: Das Treffen der Wirtschaftsmächte im Juli 2017 in Hamburg wird teuer - das war von Beginn an klar. Die genaue Summe geht nun aus einer Linken-Anfrage hervor. mehr...


Nach G20-Gipfel: Hamburg will Foto-Fahndung aufs Ausland ausweiten

Nach G20-Gipfel: Hamburg will Foto-Fahndung aufs Ausland ausweiten

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2018

Schon das war umstritten: Nach den G20-Ausschreitungen suchte die Hamburger Polizei per Öffentlichkeitsfahndung deutschlandweit nach Randalierern. Jetzt will sie noch einen Schritt weitergehen. mehr... Video ]

G20-Ausschreitungen: Haftbefehl gegen Fabio V. aufgehoben

G20-Ausschreitungen: Haftbefehl gegen Fabio V. aufgehoben

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2018

Er soll bei den Krawallen um den G20-Gipfel in Hamburg Mitläufer gewesen sein: Deshalb ist Fabio V. angeklagt. Der Haftbefehl gegen ihn wurde jetzt aufgehoben. mehr... Video ]


G20-Ausschreitungen: Polizei ermittelt gegen 600 Verdächtige

G20-Ausschreitungen: Polizei ermittelt gegen 600 Verdächtige

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2018

Zusammenstöße mit der Polizei, Krawalle, Plünderungen: Nach der Gewalt rund um den G20-Gipfel kennt die Polizei einige Hundert Verdächtige, alle namentlich bekannt. mehr... Video ]

G20-Ermittlungen: "Ein Polizist, der Gewalt anwendet, macht sich nicht automatisch strafbar"

G20-Ermittlungen: "Ein Polizist, der Gewalt anwendet, macht sich nicht automatisch strafbar"

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2018

Der Hamburger Generalstaatsanwalt Jörg Fröhlich leitet die Ermittlungen zu den G20-Ausschreitungen. Hier erklärt er, warum er überhartes Vorgehen gegen Täter ablehnt - und beschreibt schwierige Verfahren gegen Polizisten. Ein Interview von Ansgar Siemens mehr... Video | Forum ]


Gipfel in Hamburg: Münchner Polizist soll sich an G20-Krawallen beteiligt haben

Gipfel in Hamburg: Münchner Polizist soll sich an G20-Krawallen beteiligt haben

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2018

Ein Polizist aus München soll an den G20-Ausschreitungen teilgenommen haben - und zwar nicht auf der Seite seiner Kollegen. Nun wurde er vorläufig vom Dienst suspendiert. mehr... Video ]

Nach Gewalt bei G20: Ulla, das Auto ist für dich - und Elvis auch

Nach Gewalt bei G20: Ulla, das Auto ist für dich - und Elvis auch

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

G20 in Hamburg war Weltpolitik, Gewaltexzess, Entsetzen und Wut. Im Großen. Im Kleinen gab es Geschichten wie die von der Rentnerin Ulla Mazkouri, arm und gehbehindert, deren Auto abgefackelt wurde. Zumindest die hat ein Happy-End. Von Jean-Pierre Ziegler und Carolin Katschak, Hambergen mehr... Video ]

Streit um Versammlungsrecht: G20-Gegner kündigen sechs Klagen gegen Hamburg an

Streit um Versammlungsrecht: G20-Gegner kündigen sechs Klagen gegen Hamburg an

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

Auf die Stadt Hamburg kommen wegen des G20-Gipfels mehrere Klagen zu. Mehrere Protestler fühlen sich von der Polizei rechtswidrig behandelt - und ziehen nun vor Gericht. mehr...