Jüdischer deutscher Comedian: Sechs Millionen Gründe, die gegen seinen Erfolg sprechen
Béatrice de Géa / DER SPIEGEL

Jüdischer deutscher Comedian: Sechs Millionen Gründe, die gegen seinen Erfolg sprechen

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2018

Der Komiker Oliver Polak hat ein Buch geschrieben, das "Gegen Judenhass" heißt - und er meint es ernst. Eine Annäherung an den deutschen Antisemitismus, von New York aus. Von Philipp Oehmke mehr...

Antisemitismus-Vorwürfe: AfD-Vorstand will erneut Wolfgang Gedeon ausschließen

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2018

Der AfD-Vorstand leitet ein neues Ausschlussverfahren gegen Wolfgang Gedeon ein. Grund ist ein neues Buch des Parteimitglieds aus Baden-Württemberg - und eine Attacke gegen die jüdische AfD-Vereinigung. mehr...

Orbáns Antisemitismus-Politik: Juden-Hass verfolgen, Juden-Verfolger ehren

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Ungarns Premier Viktor Orbán ordnet Null-Toleranz gegenüber Juden-Hass an. Zugleich ehren er und seine Partei erklärte Antisemiten. Wie passt das zusammen? Und was steckt dahinter? mehr...

Kampagne gegen Antisemitismus beim FC Chelsea: Auschwitz-Reisen statt Stadionverbote

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Was tun, wenn die eigenen Fans rassistische oder antisemitische Lieder anstimmen? Chelsea hat darauf eine ungewöhnliche Antwort: Der Klub will seine Anhänger aufklären - mit Reisen in Konzentrationslager. mehr...

Ex-Zentralratspräsidentin: Knobloch attackiert US-Botschafter Grenell

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2018

„Grenell spricht dieselbe Sprache wie die AfD": Charlotte Knobloch, frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden, wirft dem US-Botschafter im SPIEGEL vor, mit seiner Agenda die liberale Demokratie zu gefährden. mehr...

Reiserecht: Kuwaitische Fluggesellschaft durfte Israeli Flug verweigern

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2018

Als Kuwait Airways von der Staatsangehörigkeit des Passagiers erfuhr, stornierte sie den Flug des Deutsch-Israeli mit Zwischenstopp in Kuwait. Der Mann klagte in Frankfurt dagegen. mehr...

„Völlig unverständlich“: Vertreter jüdischer Gemeinden kritisieren Vereinigung „Juden in der AfD“

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2018

Die Vereinigung „Juden in der AfD“ verwundert Vertreter jüdischer Gemeinden. Der Grund: „Die AfD ist und bleibt eine Partei, in der Antisemiten sich pudelwohl fühlen können“, sagt Charlotte Knobloch. mehr...

Naziaufmarsch in Dortmund: Gewerkschaft der Polizei bittet um Verständnis für Zurückhaltung

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2018

Bei einem Naziaufmarsch in Dortmund skandierten Rechtsextreme: „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit.“ Nun erklärt die Gewerkschaft der Polizei, warum Beamte nicht einschritten. mehr...

Einsatz von Pyrotechnik: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch in Dortmund

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2018

Bei einem Nazi-Aufmarsch am Freitagabend in Dortmund riefen die Rechtsextremen ungehindert antisemitische Parolen. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet - allerdings wegen des Einsatzes von Pyrotechnik. mehr...

Frankfurt am Main: Polizei ermittelt nach „antisemitischer Attacke“

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2018

In der Frankfurter Innenstadt haben zwei Männer einen 20-Jährigen angegriffen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung: „Aufgrund der Aussage des Opfers gehen wir von einer antisemitischen Attacke aus.“ mehr...

Mobbing: Berlin führt Meldepflicht für Antisemitismus an Schulen ein

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2018

Wie oft kommt antisemitisches Mobbing an Berliner Schulen vor? Um das herauszufinden, müssen Schulleiter nach SPIEGEL-Informationen solche Vorfälle künftig dem Senat und der Polizei melden. mehr...