Berlin: Hochschule streitet über antisemitischen Namensgeber

Berlin: Hochschule streitet über antisemitischen Namensgeber

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2019

Die Berliner Beuth-Hochschule hadert mit ihrem Namen: Der preußische Beamte Beuth war Antisemit. Auf einem Symposium soll über eine mögliche Umbenennung debattiert werden - aber Kritiker fühlen sich ausgebremst. Von Petra Sorge mehr...

Berlin: Kippa-Träger antisemitisch bepöbelt und mit Stein beworfen

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2019

An einer Berliner S-Bahn-Station ist ein 19-Jähriger jüdischen Glaubens beschimpft worden. Der Täter warf einen Stein nach dem jungen Mann, der eine Kippa trug - und flüchtete. mehr...

Basketballstar: LeBron James entschuldigt sich für antisemitisches Posting

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2018

Ärger für Basketballikone LeBron James: Der Spieler der Los Angeles Lakers hatte einen Rapper-Text über „jüdisches Geld“ auf Instagram veröffentlicht - und bedauerte dies kurz danach. mehr...

Judenhass: Bundesweite Meldestelle soll antisemitische Übergriffe dokumentieren

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2018

Antisemitismus ist auch in Deutschland weiter ein großes Problem. Damit weniger Vorfälle unbemerkt bleiben, soll es nun einen neuen Weg geben, sie zu melden. Dabei geht es nicht nur um Gewalt. mehr...

Antisemitische Sprechchöre: Uefa ermittelt gegen den FC Chelsea

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2018

Die antisemitischen Schmährufe von Chelsea-Fans in der Europa-League-Partie in Ungarn haben ein Nachspiel für den Klub: Die Uefa hat Ermittlungen gegen den Premier-League-Verein aufgenommen. mehr...

Jüdischer Schüler aus Berlin: Was wurde eigentlich aus Liam Rückert?

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2018

In der Schule wurde er monatelang gemobbt. Dann entschied sich ein 16-jähriger Berliner Jude zur Auswanderung nach Israel. Wie geht es Liam Rückert heute? mehr...

EU-Studie zu Antisemitismus: Jeder dritte Jude denkt über Wegzug aus Europa nach

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2018

Die EU hat mehr als 16.000 Juden über ihre Erfahrungen mit Antisemitismus befragt. Das Ergebnis ist ernüchternd. Als Schuldige machen sie verschiedene Gruppen aus. mehr...

Sascha Lobo über Rechtsextreme im Netz: Der Hass auf Soros und seine Ursache

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2018

Der Milliardär und Philanthrop George Soros werde im Netz als universelle Projektionsfläche für Antisemitismus missbraucht, schrieb Sascha Lobo in seiner Kolumne. Im Podcast reagiert Lobo auf Leserkritik. mehr...

Antisemitismus im Netz: Keine Logik, keine Konsistenz, keine Plausibilität

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2018

Der Milliardär und Philanthrop George Soros bietet für Rechtsextreme ein klares Feindbild: Er ist Jude und er ist reich. Außerdem ist er mal Marxist und mal Hyperkapitalist, ganz wie es gerade passt. mehr...

CNN-Studie über Antisemitismus: Viele junge Deutsche geben an, nichts oder wenig über den Holocaust zu wissen

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2018

Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung bezeichnet die Ergebnisse als „erschreckend": Viele junge Deutsche gaben bei einer Studie zu, nur „wenig“ oder „gar nichts“ über den Holocaust zu wissen. mehr...

Pittsburgh: Viele Trauernde versammeln sich zum „Heilungsgottesdienst“

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2018

Eine Woche nach dem Anschlag vor einer Synagoge in Pittsburgh versammeln sich dort Dutzende Menschen, um an dem „Heilungsgottesdienst“ teilzunehmen. Sowohl ein Rabbi als auch ein Pastor leiteten Gebete. mehr...