SPIEGEL TV

Von der Gesellschaft vergessen Obdachlose Kinder

In den USA gelten rund 3,5 Millionen Menschen, so die letzte Schätzung von Amnesty International, als obdachlos. Viele von ihnen sind Kinder oder Jugendliche. SPIEGEL TV hat eine Frau begleitet, die angesichts dieser dramatischen Verhältnisse nicht wegschaut, sondern hinguckt und dreht. Die Filme der Obdachlosen-Aktivistin Diane Nilan sind anschließend im Netz zu sehen oder dienen als Schulungsmaterial für Lehrer. (10.12.2017)

SPIEGEL TV

Mord, Totschlag oder Unglück Neue Wendungen im Fall Oury Jalloh

"Ein gefesselter Mann zündet sich in seiner Gefängniszelle an und niemand bekommt etwas mit". Eine Geschichte, die von Anfang an ziemlich absurd klang und doch brauchte es fast 13 Jahre, um ihre Glaubwürdigkeit ernsthaft zu erschüttern. Denn jetzt hat offenbar zumindest der Dessauer Oberstaatsanwalt den Verdacht, dass der Asylbewerber Oury Jalloh sich nicht selbst in Brand steckte, sondern von Polizisten angezündet wurde. (10.12.2017)


SPIEGEL TV

Jahresrückblick Das Jahr 2017 bei SPIEGEL TV

2017 war ein bewegtes und auch ein bewegendes Jahr. Politisch, gesellschaftlich und kulturell. SPIEGEL TV zeigt daher einige Leckerbissen aus dem Archiv. (10.12.2017)

SPIEGEL TV

Draußen Proteste, drinnen Machtkämpfe Der Bundesparteitag der AfD

Auf dem Bundesparteitag der AfD ging es hoch her. In der Halle, aber auch draußen vor der Tür. Da traten nämlich gleich drei Parteien gegeneinander an: Rechtsaußen die AfD, links die Demonstranten und in der Mitte die Polizei. (03.12.2017)


SPIEGEL TV

Einbrechermafia Eine Familienbande auf Beutezug

Ein gepflegtes Villenviertel irgendwo in Kroatien. Vor den Türen gehobene Mittelklassewagen. In den Anwesen mehrere Generationen einer weitverzweigten Familie. Toll, könnte man denken, wie weit man es mit ehrlicher Arbeit bringen kann. Doch genau da liegt wohl der Fehler. Denn, laut Aussagen deutscher Fahnder, konnte bei keinem der Herrschaften "eine legale Einkommensquelle ermittelt werden". Womit der kroatische Familienclan stattdessen sein Geld verdient, erzählt SPIEGEL TV. (03.12.2017)

SPIEGEL TV

Abserviert Görlitz im Siemens-Schock

Seit dem 9. November steht Görlitz unter Schock. An diesem Tag hat einer der größten Arbeitgeber der Stadt bekanntgegeben, dass er seine Arbeitnehmer nicht mehr braucht. Doch weil das für die Betroffenen hart, herzlos und desaströs klingen könnte, spricht der Milliarden-Konzern Siemens lieber von "Kapazitäten anpassen". (03.12.2017)


SPIEGEL TV

Ende Legende Nachruf auf Kneipenterrorist Bernd Knauer

Die Kieler Kneipenterroristen waren junge Männer mit merkwürdigen Frisuren, die ihre Freunde und Vogelspinnen mehr schätzten als ihre Frauen. Weil - so ein Zitat: "mit ner Frau kann man sich ja nicht hauen". 26 Jahre nach dieser unvergessenen Doppelkornweisheit ist der Zitatgeber überraschend gestorben. Die Legende Bernd Knauer. SPIEGEL TV hat das letzte Interview mit ihm geführt. (03.12.2017)

SPIEGEL TV

Verweigern statt regieren Das Ende von Jamaika, die Drückeberger von der SPD und eine Kanzlerin auf Abruf

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche ist nun die SPD am Zug. Parteichef Martin Schulz hatte nach der Niederlage allerdings ziemlich schnell gesagt, dass die Sozialdemokraten die Große Koalition auf keinen Fall fortführen wollen. Das sieht jetzt schon wieder ganz anders aus. (26.11.2017)


SPIEGEL TV

Rein gings mit der Ramme Exklusiver Einblick in Ermittlungen der Bundespolizei gegen eine Schleusertruppe

Die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Bundespolizei kommt immer dann zum Einsatz, wenn zum Beispiel verdächtige Schleuser festgenommen werden sollen. Normalerweise lassen sich die Ermittler nur sehr ungern über die Schulter blicken, doch für SPIEGEL TV haben sie exklusiv eine Ausnahme gemacht. (26.11.2017)

SPIEGEL TV

Mein Leben als Deutsche beim IS Maryam A. über Jesidinnen, die als Sklaven gehalten wurden

Sklavenmärkte, willkürliche Gewalt und öffentliche Hinrichtungen. Was nach Mittelalter klingt, ist in Wahrheit der erschreckende Alltag im sogenannten Kalifat der IS-Terroristen. Trotzdem sind rund 900 Deutsche in den "Islamischen Staat" gezogen. Eine von ihnen ist Maryam A., die noch immer in Syrien ist. (26.11.2017)

SPIEGEL TV

Mahnmal der Schande in Nachbars Garten Bolschewistenpack und die Freiheit der Kunst

Björn Höcke, der Rechtsaußen der Möchtegern-Alternative für Deutschland, hatte das Berliner Holocaust-Mahnmal in einer Rede als - so wörtlich - "Denkmal der Schande" bezeichnet. In Wahrheit war seine Rede eine Schande, und darum hat Herr Höcke jetzt sein eigenes Holocaust-Mahnmal - direkt vor seinem Wohnhaus, errichtet von Künstlern. (26.11.2017)

SPIEGEL TV

Codename "Kickbox" IS-Rückkehrer vor Gericht

Wenn jemand seine Frau an einer Kette durch die Wuppertaler Innenstadt zieht, ist das - gelinde gesagt - ziemlich abartig. Wenn derjenige vorher als Kämpfer in einem Trainingslager des IS gewesen sein soll, dann scheint irgendetwas dramatisch aus den Fugen geraten zu sein. Bei Muhammed Hamdi ist das offenbar der Fall. Jahrelang galt er als einer der Top-Gefährder in Deutschland, jetzt steht er vor Gericht. (26.11.2017)