Nach Unfall Bahnstrecke Ulm-Stuttgart gesperrt

Bahnreisende zwischen Ulm-Stuttgart müssen sich auf Verspätungen einstellen. Nach einem Unfall ist die wichtige Bahnstrecke derzeit in beide Richtungen gesperrt.


Bahnreisende müssen auf der wichtigen Bahnstrecke Ulm-Stuttgart derzeit mit Verspätungen zwischen 70 und 90 Minuten rechnen: Nach einem Personenschaden bei Geislingen ist die Strecke am Sonntagvormittag seit 9.40 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Der Fernverkehr wird laut Bahnangaben derzeit über Aalen umgeleitet. Regionalzüge werden gewendet, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Wann die Strecke wieder freigegeben wird, ist derzeit noch unklar.

ele/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.