Rekord Mann schwimmt in 157 Tagen um Großbritannien herum

Ross Edgley hat es geschafft: Der 33-Jährige ist als erster Mensch einmal um Großbritannien geschwommen. Ihm dürfte nun ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde sicher sein - es wäre sein dritter.

Ross Edgley nach seiner Ankunft in Margate
REUTERS

Ross Edgley nach seiner Ankunft in Margate


Ross Edgley hatte sich am 1. Juni am Strand von Margate im Südosten Großbritanniens auf den Weg gemacht: Er wollte als erster Mensch einmal komplett um die Insel herumschwimmen. Am Sonntag nun hat er Margate wieder erreicht - und damit sein Ziel. Der 33 Jahre alte Edgley schaffte die 2883 Kilometer lange Strecke in 157 Tagen.

Bei den Planungen war er noch von etwa 100 statt 157 Tagen ausgegangen. Hohe Wellen, Strömungen, Kälte sowie 37 Begegnungen mit Quallen erschwerten allerdings den Rekordversuch. Edgley schwamm jeden Tag bis zu zwölf Stunden im Uhrzeigersinn um Großbritannien, er schlief auf einem Begleitboot. Laut BBC aß er insgesamt mehr als 500 Bananen.

Als er am Sonntag nach fünf Monaten das erste Mal wieder festen Boden unter den Füßen hatte, begrüßte er seine Familie und Hunderte Zuschauer am Strand mit den Worten: "Tut mir leid, ich bin zu spät." Der bestens gelaunte Schwimmer berichtete britischen Medien, dass er sehr wackelig auf den Beinen sei und unter Schulterschmerzen leide.

Mit seiner Schwimmtour dürfte dem 33-Jährigen ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde sicher sein - es wäre laut dpa sein dritter. 2016 absolvierte er demnach einen Marathon und zog dabei einen Kleinwagen hinter sich her. Außerdem erklomm er so lange Seile, bis er nach 19 Stunden die Höhe des Mount Everest (8848 Meter) erreicht hatte.

Video: Verrückte Guinness-Rekorde der Vergangenheit

Guinness World Records

aar/dpa



insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wiescheid 05.11.2018
1. Respekt!
Auch wenn sich mir der Sinn nicht entschließt (muss auch nicht und ich bin auch weit davon entfernt, nur sinnvolles zu tun), kann man zu der Leistung nur gratulieren und Respekt zollen. Neben der beeindruckenden sportlichen Leistung in meinen Augen vor allem wahnsinn, sich über so lange Zeit motivieren zu können. Frage mich gerade, ob er der erste ist, weil es noch niemand ernsthaft versucht hat (also neu definiertes Rekord-Ziel), oder ob sich da öfter Leute dran versuchen und es nicht geschafft haben. Ich habe zumindest noch nie davon gehört - muss dann später mal Freund Google helfen.
der_rookie 05.11.2018
2. Hm
Irre Leistung. Bei 12 Stunden Sport am Tag über 157 Tage entsprechen 500 Bananen etwa alle 4 Stunden Sport eine Banane. Viel ist das nicht. Der wird noch weitere Kalorienquellen zu sich genommen haben.
gartenkram 05.11.2018
3. Das ist
Ja mal eine echt schräge idee. Glückwunsch zum rekord, auf DIE idee muss man erstmal kommen und auch noch umsetzen. Echt witzig. Was kommt als nächstes?
isi-dor 05.11.2018
4.
Dann gehört also Nordirland und Gibraltar sowie die Malwinas nicht mehr zu Großbritannien? Niemand kann um Großbritannien herumschwimmen. Vermutlich ist nur die Hauptinsel gemeint, also England mit Wales und Schottland.
Olaf 05.11.2018
5.
Zitat von isi-dorDann gehört also Nordirland und Gibraltar sowie die Malwinas nicht mehr zu Großbritannien? Niemand kann um Großbritannien herumschwimmen. Vermutlich ist nur die Hauptinsel gemeint, also England mit Wales und Schottland.
Doch, doch. Um Großbritannien kann man herumschwimmen. Das ist nämlich die große Insel mit England, Wales und Schottland. Was Sie meinen ist das UK, das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.