Harry und Meghan in Irland Herzoginnen-Haar, wie wunderbar

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben ihren irischen Nachbarn einen Besuch abgestattet und sich dabei auch unters Volk gemischt. Besonders begeistert davon waren offenbar die kleinen Fans des royalen Ehepaars.

DPA

Ihr erster offizieller Auslandsbesuch als Ehepaar hat Prinz Harry und seine Frau Meghan nach Dublin geführt - und ihre irischen Nachbarn freuten sich offenbar sehr über den Besuch der beiden.

Während der Herzog und die Herzogin von Sussex am ersten Tag ihrer Reise eine Sommerparty im Glencairn House, dem Amtssitz des britischen Botschafters besuchten, mischten sie sich einen Tag später am Trinity College unter das Volk und besichtigten den Campus. Das Paar schüttelte Hände, wurde mit Blumen beschenkt und posierte für Fotos.

Wenig später ging es für die beiden in den Croke Park. Im Stadion der Gaelic Athletic Association, der größten irischen Sportorganisation, zeigten sich vor allem die kleinen Besucher fasziniert von den Eheleuten.

"Du könntest bald auch einen Bart haben"

Besonders ein Dreijähriger hatte ein Auge auf Herzogin Meghans lange Haare geworfen. Erst fasste er ihr an die Schulter, dann fuhr er mit seinen kleinen Fingern durch ihr Haar. Die 36-Jährige lächelte ihn an und griff nach seiner Hand. Auch Prinz Harry scherzte mit und hob lachend seinen Zeigefinger, als ob er den Kleinen ermahnen wollte.

Von einem Vierjährigen ließ sich der 33-Jährige sogar an seinem Bart kraulen und verzog dabei schelmisch das Gesicht. "Du könntest bald auch einen Bart haben - man weiß nie", sagte der Prinz zu ihm, wie "People" berichtete. Anschließend schaute das Paar beim Gaelic-Football- und Hurling-Training zu und feuerte die Nachwuchsspieler an.

sen



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.