Berlin Ein Toter bei Wohnungsbrand

Ein Feuer hatte in einer Berliner Wohnung verheerende Folgen. Ein Mensch starb, mindestens ein weiterer schwebt in Lebensgefahr.


Bei einem Wohnungsbrand im Berliner Stadtteil Spandau ist ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt, mindestens einer von ihnen lebensgefährlich, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.

Ein Verletzter musste demnach wiederbelebt werden, zwei weitere erlitten leichte und schwere Rauchgasvergiftungen. In der Wohnung, in der die Leiche gefunden wurde, war aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Bei den Schwerverletzten handelt es sich dem Sprecher zufolge um Nachbarn.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.