Uploadfilter und Leistungsschutzrecht Up-geschmettert

Das EU-Parlament hat die Urheberrechtsreform vorerst ausgebremst - darauf hatte unter anderem unser Kolumnist Sascha Lobo gehofft. Hören Sie hier seinen Podcast zum Thema.

Europaparlament
DPA

Europaparlament


Wir wollen unser Podcast-Angebot noch besser machen, dafür brauchen wir Ihren Input! Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit für unsere Podcast-Umfrage. Vielen Dank!

Sascha Lobo: der Debatten-Podcast #47. Upload-Filter und Leistungsschutzrecht: Die dunkle Technikhörigkeit der Ahnungslosen

In dieser Woche ist viel passiert zwischen Sascha Lobos Kolumne und seinem dazugehörigen Podcast: Am Mittwoch kritisierte er den Entwurf für die Urheberrechtsreform vehement. In seinem Text "Die dunkle Technikhörigkeit der Ahnungslosen" schrieb er zur bevorstehenden Abstimmung im EU-Parlament: "Wer nicht möchte, dass das EU-Internet mit solchen unkontrollierbaren und dysfunktionalen Filtertechnologien zerschossen wird - kann heute noch die EU-Abgeordneten überzeugen, dagegen zu stimmen."

Damit teilte er die Hoffnung vieler Kritiker, die alles daran setzten, ein Durchwinken des Entwurfs zu verhindern. Offenbar mit Erfolg: Am Tag darauf stimmte überraschend die Mehrheit der Abgeordneten gegen den Entwurf - der nun überarbeitet wird und im September erneut das Plenum beschäftigt. In diesem besonderen Podcast spricht Lobo noch einmal über die Abstimmung und geht auf die Kommentare seiner Leserinnen und Leser ein.

Wie und wo kann ich den Podcast abonnieren?

Sie finden "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" in der Regel sonntags auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Sie können den Podcast aber auch auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunterladen. So können Sie ihn jederzeit abspielen - auch wenn Sie offline sind.

Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, sollten Sie den Podcast von Sascha Lobo abonnieren, es kostet nichts.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in Apples Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" zu Ihren Abos hinzufügen.



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
A. Merkel 08.07.2018
1. albern
wir sind im 21. Jahrhundert. Wer will da noch einen Podcast anhören ? Ipods gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Kann der mann nicht seine "Botschaft" in 2 Sätzen schriftlich zusammenfassen ?
DJ Doena 08.07.2018
2.
Zitat von A. Merkelwir sind im 21. Jahrhundert. Wer will da noch einen Podcast anhören ? Ipods gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Kann der mann nicht seine "Botschaft" in 2 Sätzen schriftlich zusammenfassen ?
Ich liebe es, Podcasts während meiner Wanderungen und Biketours zu hören. Ein Buch oder gedrucktes Blatt in der Hand zu halten wäre da echt unpraktisch.
O.W. von Feinzinn 08.07.2018
3. Schade,
aber ich mag Podcasts genausowenig wie Audiomessages. Darum werde ich nie erfahren, was Sascha so über die Abstimmung denkt, obwohl es mich interessiert. Wäre schön, wenn er irgendwo die schriftliche Fassung in einem Blog veröffentlichen würde für den Fall, dass spon das nicht abdruckt.
BilduEnz 09.07.2018
4. Ihr Podcast ist in meinen Ohren gelungen
Sie haben sich selbst in Podcast Anderer mehrfach geäussert dass Ihnen dieses Medium nicht nahe steht. Mir gefällt ihre Interpretation des Formates bisher immer besser. Wenig bis kein "Gelabber". Trotzdem vermitteln sie noch das Gefühl der Direktheit der Ansprache, die Podcast in meinen Ohren, von klassischen Audio Formaten unterscheidet. Danke auch für die in Teilen angemessene Emotionalität in ihrer Kolumne und die umfängliche Einführung in das heutige Thema. Podcast werden sicher nie jeden erreichen. Aber sie bieten die Möglichkeit anders an Inhalte heranzugehen. Und auch manches etwas intensiver zu beleuchten. Ich denke und bin leicht hoffnungsvoll, dass Sie mit dem Debatten Podcast etwas zu einem konstruktiveren Umgang mit Argumenten beitragen. Und vielleicht sogar, im Punkt der Form des Diskurses, auch ein paar erreichen, die recht weit von Ihrer Position weg stehen. Mich freut es, das sie in dieser Form podcasten. Vielen Dank
vantast64 09.07.2018
5. Ja, abgebremst, aber die Lobbyisten machen weiter
und werden gewinnen, wie es auch beim Verkauf der Autobahnen der Fall war. Der Kraft des großen Geldes wird kein Abgeordneter widerstehen können, wenn die Parteivorsitzenden es nicht erlauben. Und die sind immer auf Seiten der Konzerne. Geld regiert die Welt, leider. Merkels Traum von der marktwirtschaftlichen Demokratie kommt immer näher, bald wird ganz D. verkauft sein.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.