Reiseland Usbekistan: Die Schätze von Samarkand 31.10.2018
 Einer der prächtigsten Plätze Zentralasiens: der Registan in Samarkand,...
Daniela & Uwe Skrzypczak

Einer der prächtigsten Plätze Zentralasiens: der Registan in Samarkand, Usbekistan. Wo heute die drei Medresen - Koranschulen - stehen, war früher ein Sandplatz mit Karawanserei. Im 15. Jahrhundert errichtete der Timuriden-Fürst Ulugh Beg die erste Medrese (li.), in der er selbst lehrte. Nachfolgende Herrscher bauten ihr gegenüber im 17. Jahrhundert die Sher-Dor-Medrese (re.) und die Tilya-Kori-Medrese am Kopfende des Platzes. Der Fotograf Uwe Skrzypczak hat über ein Jahr mit usbekischen Behörden verhandelt, um eine Genehmigung zu bekommen, seine Drohne über Samarkands Kulturschätzen aufsteigen zu lassen.