Nazca-Forscherin: In Deutschland unbekannt, in Peru verehrt 08.06.2018
 Bewahrerin der Linien: In den Fünfzigerjahren lässt sich die deutsche...
Archivo privado Maria Reiche/ Ana Maria Cogorno

Bewahrerin der Linien: In den Fünfzigerjahren lässt sich die deutsche Wissenschaftlerin Maria Reiche in Peru nieder und macht sich an die Arbeit, die rätselhaften Wüstenbilder zu vermessen und ihren Ursprung zu erforschen. Auf dieser Aufnahme aus dem Jahr 1955 vermisst sie eine Affenfigur. Ohne Reichen würden die Nazca-Linien heute wahrscheinlich gar nicht mehr existieren.