Äthiopien bis Jerusalem: Wie Kinder weltweit leben 01.06.2018
 Sie hungern, können nicht zur Schule gehen, weil sie arbeiten müssen oder auf...
Pascal Mannaerts

Sie hungern, können nicht zur Schule gehen, weil sie arbeiten müssen oder auf der Flucht sind: Der Fotograf Pascal Mannaerts reist seit zehn Jahren durch die Welt und dokumentiert das Leben der Menschen, die er trifft. "Besonders Kinder haben mich immer wieder beeindruckt, weil sie auch unter den widrigsten Umständen noch lächeln", erzählt er. Die Begegnung mit diesem Jungen und seiner Mutter ist ihm besonders im Gedächtnis geblieben. Sie leben in Harar, Äthiopien. Die Stadt ist mehr als tausend Jahre alt, die Straßen sind verwinkelt. Obwohl die beiden nur das Nötigste besitzen, hätten sie ihm sofort etwas zu essen und trinken angeboten, erzählt der Fotograf.