"Super-Blau-Blutmondfinsternis": Blutig, voll, verschwunden 10.01.2018
  Am 31. Januar finden gleich drei seltene Himmelsereignisse in nur einer Nacht...
AP/ dpa

Am 31. Januar finden gleich drei seltene Himmelsereignisse in nur einer Nacht statt. Eines davon ist der sogenannte Blue Moon. Das passiert, wenn nicht wie normalerweise einmal, sondern zweimal in einem Monat ein Vollmond am Himmel steht. Das Ereignis ist im Schnitt nur alle zweieinhalb Jahre zu sehen. Das Foto zeigt, wie der Blue Moon am 31. Juli über Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey aufgeht.