Benutzerprofil

Wolfgang Heubach

Registriert seit: 30.01.2016
Beiträge: 724
Seite 1 von 37
26.04.2018, 09:33 Uhr

Der Kommentar ist eine Unverschämtheit ! Für mich wird in dem Kommentar suggeriert, daß auch der bayerische Ministerpräsident antisemitische Tendenzen pflegt. Das ist eine Unverschämtheit ! Hier geht es um zwei unterschiedliche Ereignisse. [...] mehr

21.04.2018, 09:52 Uhr

Das wäre konsequent Aber die Damen Merkel, von der Leyen, Nahles sowie die Herren Maas und Scholz wird diese Analyse nicht beeindrucken. Sie waren und sind ja verbal mitbeteiligt an dem so genannten [...] mehr

20.04.2018, 15:31 Uhr

Ich bin für die Fussball-WM in Russland ! Sport hat nichts mit Politik und vor allem nichts mit Hass zu tun ! Ich bin für die Durchführung der Fussball-WM in Russland. Alles andere wäre eine Diskriminierung der Menschen nicht nur dort, [...] mehr

20.04.2018, 15:16 Uhr

Macron-Diktat nicht beugen ! Auch Deutschland darf sich dem Macron-Diktat nicht beugen. Andere EU-Staaten tun dies auch nicht. In Paris revoltieren Studenten gegen "Diktator Macron" und französische Medien berichten [...] mehr

18.04.2018, 20:12 Uhr

Politisch schamlos Das Verhalten von Juncker, der Kommission und Selmeyr ist politisch schamlos. Es zeigen sich wieder einmal zwei Dinge: Das EU-Parlament hat keinerlei Macht und Entscheidungsgewalt und zweitens wird [...] mehr

18.04.2018, 08:54 Uhr

Eine Europa ohne Bürgerinnen und Bürger? Ein guter und richtiger Beitrag. Es ist zu befüprchten, daß wieder über die Köpfe der Menschen entschieden wird und ein "Europa ohne Bürgerinnen und Bürger" zementiert wird. Deshalb: [...] mehr

17.04.2018, 13:17 Uhr

Zwei richtige Fragen Macron beharrt auf seiner Souveränität, andere sollen sie nach seinem Willen aber an ihn abgeben. So funktioniert das nicht. Zu durchsichtig und entlarvend. mehr

17.04.2018, 09:48 Uhr

Steinmeiers Linie ist richtig Das ist verantwortungsvolle Politik auf einem Kontinent, den zwei Weltkriege verheerend verwüstet haben. Steinmeiers Klarstellung liegt in fundamentalem deutschen Interesse - nicht zuletzt weil wir [...] mehr

17.04.2018, 09:05 Uhr

Über die neuen EU-Verträge Falls sich Macron durchsetzt, muss es neue EU-Verträge geben. Denn seine Vorschläge sind sehr, sehr weit gefasst. Darüber haben dann die Bürgerinnen und Bürger direkt zu entschieden - und sonst [...] mehr

17.04.2018, 07:20 Uhr

Macrons Mogelpackung Das, was Macron als Reform verkauft, ist nichts anderes als eine Zementierung seiner angestrebten Vormachtstellung in der EU. In Frankreich steht er vor dem Scheitern, jetzt soll es wohl die EU und [...] mehr

16.04.2018, 15:41 Uhr

Augstein-Kolumne bringt es auf den Punkt Eine richtige Analyse. Leider wird nichts davon beherzigt werden - von Asselborn über Maas, Macron, May, Merkel, Nahles und Scholz bis hin zu Trump. mehr

16.04.2018, 11:49 Uhr

Beide sind verzichtbar Juncker wie Selmayr. Knickt das EU-Parlament ein, was wohl zu erwarten ist, werden die Wahlen zum Europäischen Parlament im nächsten Jahr zu Denkzettelwahlen. Auch das steht auf dem Spiel, vor allem [...] mehr

16.04.2018, 07:28 Uhr

Politischer Blender Macron ist ein politischer Blender, sonst nichts. Inszeniert sich wie ein absolutistischer Herrscher - aber nicht wie ein Demokrat. Sein Zugriff auf Europa muss verhindert werden. Einziger Trost: In [...] mehr

13.04.2018, 12:15 Uhr

Herr Maas setzt also auf Konfrontation Herr Maas ist bislang überhaupt nicht als außenpolitischer Experte in Erscheinung getreten. Als Justizminister hat er uns ein umstrittenes Gesetz beschert, das an Zeiten von Zensur und [...] mehr

13.04.2018, 11:19 Uhr

Richtig ! Das "Feindbild" Russland schadet unseren Interessen Ein wirklich guter Beitrag. Wir müssen doch endlich anerkennen, daß andere Völker aus den unterschiedlichsten Gründen eigene, andere Wege gehen wollen. Das trifft nicht nur auf die Russische [...] mehr

13.04.2018, 10:13 Uhr

Nur Fakten und Beweise zählen Und die sind reichlich dünn gesät, bis nicht vorhanden. Im übrigen habe ich den Eindruck, daß "der Westen" alles versucht, um die Russische Förderation zu destabilisieren. Das kann in [...] mehr

11.04.2018, 00:02 Uhr

Wir stehen am Vorabend eines Krieges Zu viele haben den Finger bereits am Abzug - Herr Macron gehört dazu. Und Frau May macht ohnehin alles mit, um von ihren hausgemachten Problemen abzulenken. Frankreich und Großbritannien haben aus dem [...] mehr

10.04.2018, 14:30 Uhr

Wir sind überhaupt nicht von Poroschenko abhängig Ich verstehe Frau Merkel überhaupt nicht: Wieso soll ausgerechnet der Poroschenko-Ukraine eine "Transitrolle" beim russischen Erdgas für Deutschland eingeräumt werden? Dafür gibt es [...] mehr

07.04.2018, 12:32 Uhr

Ein treffender Kommentar Besser kann man die Situation nicht beschreiben. Ich befürchte jedoch, daß Herr Rajoy "auf Biegen und Brechen" weitermacht wie bisher. Das wäre im höchsten Grad verantwortungslos. Mit einem [...] mehr

04.04.2018, 17:50 Uhr

Kann ich nicht nachvollziehen Frau May will den Westen doch in eine Konfrontation mit der Russischen Förderation treiben und von ihren eigenen Unzulänglichkeiten ablenken. Da gehört es sich doch wohl, Beweise auf den Tisch zu [...] mehr

Seite 1 von 37