Benutzerprofil

marcaurel1957

Registriert seit: 23.06.2007
Beiträge: 15378
Seite 1 von 769
24.04.2018, 18:23 Uhr

Ich empfehlen Ihnen auf das vielgeprisene „Dienstwagenprivileg“ zu verzichten und die Ist-Kosten zu versteuern. Sehr häufig ist das etwas Mühe - wegen des Fahrtenbuchs- aber es lohnt sich. Ich [...] mehr

22.04.2018, 18:49 Uhr

Die Gründe dafür kenne ich auch nicht, ich halte es aber für richtig, dass sich Behörden nicht in Zivilprozesse einmischen. Solange es um prozessrelevante Fakten geht, lassen sich diese auch auf [...] mehr

22.04.2018, 18:46 Uhr

Ich weiss, was eine Musterfeststellungsklage ist, diese gibt es im Kapitalmarktrecht schon lange. Seit den Telekomprozessen, die ja alle für die Kläger auch negativ ausgegangen sind. Nur [...] mehr

22.04.2018, 14:54 Uhr

Steuerrechtlich ist nichts vorgefallen. Mich würde interessieren, woher Sie wissen,es bei den Untersuchungen bei Audi oder Porsche überhaupt ging. Aus der Presse war dazu nichts zu [...] mehr

22.04.2018, 14:50 Uhr

Fakt ist, dass fast 90% der Urteile zugunsten VW ausgegangen sind. Nun ja, wenn die Raffzähne unbedingt weiter klagen wollen, wird irgendwann der BGH etwas dazu sagen und dies wird des [...] mehr

22.04.2018, 11:44 Uhr

Die Dieselfahre haben alles bekommen, was ihnen zusteht. Das nun einige geldgierige Geier noch Kapital aud der Angelegenheit schlagen wollen ist sicher kein Ruhmesblatt. Die Regierung hält [...] mehr

22.04.2018, 11:33 Uhr

Stimmt, die deutschen Autos gehören zu den saubersten der Welt, die gilt auch für Diesel. Es ist keineswesg Aufgabe von Politikern, zu kontrollieren oder Fehlverhalten zu bestrafen, das machen [...] mehr

22.04.2018, 11:31 Uhr

Auch wenn sich die Amerikaner schamlos bereichert haben, wird Volkswage noch viele Jahre ein erfolgreiches und gutes Unternehmen bleiben, das gute Autos zu guten Preisen bauen wird. Vor allem ein [...] mehr

19.04.2018, 14:49 Uhr

Weil man keinen Wert darauf legt Verluste zu machen und nicht das Geld hat, die notwenidgen Investitionen zu bezahlen mehr

19.04.2018, 14:47 Uhr

Ich denke, das hängt immer vom Träger und der Motivation der Menschen ab....als Patient bin ich auch Kunde, der durchaus in der Lage ist, sich andere Anbieter zu suchen. So habe ich mit Helios [...] mehr

19.04.2018, 14:40 Uhr

Das ist Geschwätz...jeder will mit seiner Tätigkeit Geld verdienen. Daran ist nichts schlimmes, wenn er seine Arbeit gut macht. Im Umkreis von 20 KM um meinen Wohnort gibt es 5 Krankenhäuser, [...] mehr

19.04.2018, 14:35 Uhr

Die Verteufelung von „Rendite“ ist Unsinn, jeder will sie haben un d beschimpft sie gleichzeitig. Der Staat könnte durch kostenneutrale Regelungen viele Milliarden einsparen, wenn es politsich [...] mehr

19.04.2018, 14:26 Uhr

Alles was Sie aufführen ist keine Frage der Rendite, sondern eine Frage der staatlichen Regulierung. Wenn politisch gewollte, klnnte man jederueit verbindliche Personalschlüssel vorgeben. Das [...] mehr

19.04.2018, 11:50 Uhr

Medizin ist keine hohheitliche Aufgabe, sondern eine Leistungserbrinung die multimilliarden Euro kostet. Ich bin sehr dafür, das diese Leistungserbringung effient erledigt wird, sonst wird es [...] mehr

19.04.2018, 11:38 Uhr

Die öffentliche Hand hat immer wieder bewiesen, dass sie nichts besser aber vieles teuerer macht als Privatbesitzer. Mir ist lieber, wenn eine Klinik effzient arbeitet und der Eigentümer einen [...] mehr

19.04.2018, 11:35 Uhr

Was macht die öffentliche Hand denn besser oder billiger? Außer natürlich öffentliche Steuergelder verbrennen? mehr

18.04.2018, 11:32 Uhr

Doch, es gibt durchaus die Möglichkeit von Zwangsgeldern, die bis zu 10 Mio PRO TAG gehen..... mehr

18.04.2018, 08:33 Uhr

Sorry, auch Staatsbedienstete können Gehaltssteigerungen erwarten. Natürlich zahlen dies die Steuerzahler, dies sind die gleichen Menschen, die höhere Preise für Autos bezahln, weil in der [...] mehr

18.04.2018, 08:22 Uhr

6% pro Jahr war ein Vorschlag für Verhandlungen...niemand der nicht bodenlos naiv ist, konnte erwarten, das tatsächlich 6% mehr als Ergebnis heraus kommt. 3% pro Jahr für 30 Monate ist erstklassig. mehr

18.04.2018, 08:19 Uhr

Wa haben die Zinsen und die Mieten mit der Gehaltssteigerungen zu tun? Ich finde, dass 3% pro Jahr eine ordentliche Steigerung ist! mehr

Seite 1 von 769