Benutzerprofil

Ezechiel

Registriert seit: 30.01.2015
Beiträge: 2136
Seite 1 von 107
17.07.2018, 09:43 Uhr

Die Briten haben letztendlich deutlich gemacht, daß die EU zu schnell erweitert und gleichzeitig vertieft wurde. ... Das ist vollkammen richtig. Nur bei den EU-Oberen hat diese Einsicht noch [...] mehr

16.07.2018, 16:29 Uhr

Schandmaul und misterknowitall Interessantes Duell. Eine Frage, wer kann/will sie beantworten: Hat das jetzt doch gestimmt was bei Beginn der "Flüchtlingskrise" von der Bundesregierung gesagt wurde. Und zwar, dass [...] mehr

16.07.2018, 13:00 Uhr

Das sehe ich ebenso. Es soll doch niemand glauben, dass "es" jetzt vorbei ist. Die Schleußer überarbeiten zur Zeit ihr Geschäftsmodell und dann werden die Flüchtlingsströme wieder anziehen. Normalerweise [...] mehr

15.07.2018, 15:23 Uhr

Reimen ist nur eine kleine Kunst, und trotzdem wird hier viel verhunzt. Das Thema kommt recht oberflächlich, um das Reimem geht es hier hauptsächlich. Ich will jetzt Ihren Spaß nicht trüben, [...] mehr

13.07.2018, 22:41 Uhr

Die Briten und die Pfeifen. Die Briten wollten nicht mehr nach der Pfeife der EU tanzen. Jetzt dürfte ihnen klar sein, dass Trump auch eine Pfeife hat, nach der er tanzen lässt. Noch hätten sie Zeit zwischen den 2 Pfeifen zu [...] mehr

12.07.2018, 08:11 Uhr

Sie meinen also Trump wäre die Waffe Russlands gegen die USA ? Interessanter Gedanke. Jedenfalls hat er den USA schon mehr geschadet als alle Russischen Bomben und Gewehre. mehr

11.07.2018, 16:16 Uhr

Das sehe ich genau so ... … das Erreichen des CL- Halbfinales ist international "nicht groß mitgespielt." ;-) mehr

11.07.2018, 16:10 Uhr

Ronaldo hat seinen Zenit ebenfalls überschritten. Der wird in Turin nochmal richtig abkassieren und die Liquidität des Vereins ordentlich in Anspruch nehmen. Dass die Verpflichtung eines [...] mehr

11.07.2018, 15:55 Uhr

Richtig .... es gibt viel zu wenige wie Sie, die nach 22 Uhr noch arbeiten wollen. mehr

11.07.2018, 09:22 Uhr

Europa und die gemeinsame Politik. Mit Ihrem Kommentar treffen sie voll in das Schwarze. Eine gemeinsame europäische Politik ist nicht im Ansatz zu erkennen. Deshalb will man die Staaten in "willige und unwillige" [...] mehr

10.07.2018, 21:02 Uhr

Der lachende Dritte ? Ich glaube der Dritte ist eher ein getriebener und kein lachender. Seehofer hat doch zigmal erklärt, dass Merkel, bis auf einen Punkt, mit seinem Plan einverstanden ist. Merkel hat nicht [...] mehr

10.07.2018, 20:22 Uhr

Es geht hier nicht um den Inhalt des Planes sondern darum, wie Seehofer alle Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag, den er selbst mit unterzeichnet hat, ignoriert. Aber machen Sie sich keine [...] mehr

10.07.2018, 19:30 Uhr

Warum auch ? Warum sollte Seehofer auf die Vorstellung der SPD Rücksicht nehmen ? Die Sozialdemokraten werden erst gar nicht versuchen dagegen vor zu gehen, sondern gleich nach den Argumenten suchen die ihr [...] mehr

10.07.2018, 16:34 Uhr

Völliger Blödsinn. In Europa ist so viel amerikanisches Geld investiert. Die Großkapitalisten werden nicht zulassen, dass der gröPaz es schreddert. Wenn er zu weit geht, werden sie ihm auf die Finger hauen. Die werden [...] mehr

10.07.2018, 15:57 Uhr

Das ist nicht vergleichbar. Vorstandsmitglieder von Unternehmen haben auch keinen Einfluss auf politische Entscheidungen. Können Sie garantieren, dass jemand der ein politisches Amt begleitet nicht eine Entscheidung nach [...] mehr

09.07.2018, 13:00 Uhr

Genau, in einem Bündnis wo nur alleine der gröPaz das Sagen hat. Dann werden sie sich die "Zumutungen" aus EU-Zeiten zurück wünschen. Und der gröPaz wird Europa nicht platt machen. Es [...] mehr

08.07.2018, 17:55 Uhr

Nun ja, die selbstbewusstere und selbstverständlichere Beziehung zur eigenen Nation ist in der BRD Rechtsextremismus. In Frankreich ist es Folklore. Und was ist an der Grande Nation Grande? mehr

06.07.2018, 18:27 Uhr

Da bin ich mir nicht sicher. Die Grünen würden nur mitmachen, wenn sich Deutschland für eine EU-Transferunion sowie eine EU-Schuldengemeinschaft öffnet. Ebenso würden die Grünen eine wesentlich großzügigere Flüchtlingspolitik [...] mehr

06.07.2018, 08:10 Uhr

Na ja, die "benötigten Zuwanderer" sollten gut ausgebildete Menschen sein. Ganze Familien, und nicht überwiegend alleine reisende junge Männer ohne jegliche Ausbildung und sehr viele [...] mehr

05.07.2018, 17:35 Uhr

Das ist im Prinzip richtig. Bei den Verweigerern handelt es sich um Länder des ehemaligen Ostblocks. Damit sich diese Staaten nicht Russland zuwenden, bekommen sie die Gelder doch. Deshalb hat [...] mehr

Seite 1 von 107