Benutzerprofil

horstenporst

Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 861
Seite 1 von 44
19.06.2018, 21:00 Uhr

Das stimmt zwar, allerdings trifft das auch auf fast alle ihrer männlichen Kollegen zu. Ich sage nur: http://bestofbelarethy.tumblr.com/ mehr

19.06.2018, 20:07 Uhr

Absolut keine Möglichkeit realpolitisch Einfluss zu nehmen? Schön wärs! [...] mehr

19.06.2018, 15:25 Uhr

Schöne Geschichte? Die Geschichte hat zwar ein schönes Ende, zeigt aber auch in welcher Armut auch heute noch Menschen in einem reichen Land wie Belgien leben. Ich finde das traurig. mehr

19.06.2018, 10:01 Uhr

Und jetzt erklären Sie uns bitte noch wer später einmal ihre Rente bezahlen soll. mehr

18.06.2018, 10:42 Uhr

Schlechte Beispiele für die angebliche Deutsche Angst. Saurer Regen und Ozonloch wären zu ernsten Problemen geworden, hätte man nicht politisch reagiert. Dank Rauchgasentschwefelung und Verbot [...] mehr

15.06.2018, 12:23 Uhr

Unter Obama wurden lediglich unbegleitete Kinder in staatliche Einrichtungen untergebracht? Stimmt nicht. https://www.colorlines.com/articles/thousands-kids-lost-parents-us-deportation-system [...] mehr

15.06.2018, 12:07 Uhr

Da geht es nicht um etwas völlig anderes. Es geht darum, dass Kinder illegaler Einwanderer von ihren Eltern getrennt werden. Auch an der Grenze gab es das schon unter Obama. Unter Trump hat sich [...] mehr

15.06.2018, 10:04 Uhr

Diese unmenschliche Politik wurde auch schon unter Obama praktiziert, aber der war ja ein Guter, also hat es SPON und Co. damals nicht interessiert. [...] mehr

13.06.2018, 18:09 Uhr

Irland braucht nicht aus Little Britain auszutreten, weil es weder zu Großbritannien noch zum Vereinigten Königreich gehört. Und zwar schon seit fast 100 Jahren. mehr

08.06.2018, 15:51 Uhr

Eben. Da war die Vermögensverteilung auch extrem ungleich. Ergebnis: Ein Finanzcrash. Genau wie 2008. Das zeigt ja gerade die Problematik einer extrem ungleichen Vermögensverteilung. [...] mehr

08.06.2018, 15:33 Uhr

Diese extreme Ungleichheit gab es in den USA eben nicht schon immer. Die Vermögensverteilung geht dort erst seit der neoliberalen Politik von Ronald Reagan (oder besser gesagt der Heritage [...] mehr

08.06.2018, 14:18 Uhr

Es haben aber nicht die meisten dazugewonnen. Am Beispiel USA sieht man wozu extreme Ungleichheit führt: Zu extremer Armut in einem reichen Land. Sage nicht ich, sagt ein UN Sonderberichterstatter. [...] mehr

08.06.2018, 12:07 Uhr

Na die reichsten 10 Prozent sind die Gewinner. Seit den 70er Jahren wird die Vermögensverteilung in den meisten westlichen Industrieländern immer ungleicher. Am drastischsten in den USA zu sehen: [...] mehr

08.06.2018, 10:45 Uhr

In Deutschland besitzen die reichsten 10 Prozent etwa 60 Prozent des Vermögens. [...] mehr

08.06.2018, 08:43 Uhr

Journalismus powered by Bertelsmann Wie schon einige Mitforisten bemerkt haben, gibt es nicht nur zwischen, sondern auch innerhalb der Länder eine extreme Ungleichverteilung in Gewinner (die oberen 10%) und Verlierer (die restlichen [...] mehr

07.06.2018, 17:57 Uhr

"Aber was, wenn er einfach nicht mehr in der Lage ist, sich so auszudrücken, dass man ihn richtig versteht?" Und was, wenn er schlicht ein Rassist ist? mehr

07.06.2018, 12:22 Uhr

Und was hat das mit dem Geschlecht der beiden zu tun? Zwischen männlichen Politikern gab es ja noch nie Machtkämpfe. Söder und Seehofer, Schröder und Lafontaine, Schulz und Gabriel, Stoiber und [...] mehr

05.06.2018, 22:29 Uhr

Wenn man von hinten geschubst wird, streckt man die Arme nach vorne um den Sturz abzufangen und schlägt nicht mit dem Ellenbogen zur Seite aus. mehr

05.06.2018, 22:14 Uhr

Der Zweikampf mit Salah mag tatsächlich unglücklich gelaufen sein, aber bei der Szene mit Karius zeigen die TV Bilder deutlich wie Ramos den rechten Ellenbogen ausführt um Karius im Gesicht zu [...] mehr

05.06.2018, 16:45 Uhr

Leider vergisst SPON wiedereinmal zu erwähnen, dass trotz sogenannter Vollbeschäftigung Millionen US Amerikaner in bitterer Armut leben. [...] mehr

Seite 1 von 44