Benutzerprofil

post.scriptum

Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 705
Seite 1 von 36
14.07.2018, 10:51 Uhr

Seehofer hätte die PK, auf der seinen ... ... Masterplan vorstellte, knapper fassen müssen. Stattdessen geriet er während der zweistündigen PK, die ich mir komplett im TV ansah, immer wieder ins Schwadronieren. So auch seine ungefragten [...] mehr

13.07.2018, 18:28 Uhr

Die EU könnte ... ... hier von dem Dealmaker Trump lernen und alles auf eine Karte setzen, nämlich die Briten mit dem harten Brexit konfrontieren, was für das Land eine Katastrophe wäre, für die EU wäre der Schaden [...] mehr

11.07.2018, 20:56 Uhr

Manchmal erweckt Trump den ... ... Eindruck, als entwickle er eine gewisse Obsession gegenüber Merkel, daher möglicherweise sein agressives Auftreten gegen Deutschland, gleichwohl er selbst deutsche Wurzeln hat. Mutmaßlich wird [...] mehr

10.07.2018, 09:55 Uhr

Wahrscheinlich werden die Inhalte ... ... von Seehofers Masterplan nicht ausreichen, um den "Asyltourismus" (Söder, Klöckner)) nach Deutschland zu unterbinden, da die Asylleistungen hierzulande gegenüber anderen EU-Staaten immer [...] mehr

09.07.2018, 18:36 Uhr

Oh je, starker Gegenwind ... ... für die Pastorentöchter an der Themse und an der Spree. Kaum zu glauben, dass die beiden das nächste Jahr in ihren Ämtern überstehen. Für UK, Deutschland und Europa wären personelle Neuanfänge [...] mehr

04.07.2018, 18:02 Uhr

Alle anderen Parteien wollen natürlich ... ... von dem Konflikt der "Unionsschwestern" profitieren und ein Stück der Torte abhaben. Merkel, schon so lange im Politgeschäft, hat entweder das Konfliktpotenzial mit Seehofer um die [...] mehr

04.07.2018, 11:52 Uhr

Seehofer hätte die volle ... ... Konfrontation mit Merkel in ihrer gescheiterten Flüchtlingspolitik suchen sollen, dann wäre sie vielleicht weg. Weg wäre Sie mit ziemlicher Sicherheit, wenn er sie nicht noch einmal mit CSU-Simmen [...] mehr

03.07.2018, 12:00 Uhr

Nach der größten Klatsche, die ... ... ein deutsches Team je bei einer Fußball-Weltmeisterschaft eingefahren hat, macht Löw unter willfähriger Mithilfe der DFB-Spitze, namentlich Reinhard Grindel, der kurz vor der WM den Vertrag von [...] mehr

03.07.2018, 10:32 Uhr

Seehofer blieb beharrlich, was sich ... ... für ihn ausgezahlt hat. Bekanntlich hat die Sekundärmigration, beispielsweise aus skandinavischen Ländern, erheblich nach Deutschland zugenommen, da dort die Asylleistungen deutlich gekürzt worden [...] mehr

02.07.2018, 06:52 Uhr

Merkel hat Seehofer mit den von ihr initiierten ... ... EU-Beschlüssen zur Asylproblematik, von denen mehrere Mitgliedstaaten bereits jetzt nichts mehr wissen wollen, in eine schwierige Situation manövriert. Hoffnungsvoller würde es stimmen, wenn [...] mehr

01.07.2018, 08:10 Uhr

Merkel lässt sich für ihre ... ... Einigung mit den EU-Mitgliedstaaten feiern, die allerdings die Rücknahme ihrer Flüchtlinge schon wieder dementieren. Im Übrigen sind es nur Absichtserklärungen, die sehr schwierig umzusetzen sind. [...] mehr

30.06.2018, 13:53 Uhr

Nachdem wir (zu Recht) ... ... rausgeflogen sind, ist es doch eigentlich egal, wie es bei der WM weitergeht. Jogi täte übrigens gut daran, Schluss zu machen, denn diese Klatsche wird ihn immer verfolgen. Klappt ein Spiel unter [...] mehr

30.06.2018, 13:42 Uhr

Die Fage stellt sich doch, warum ... ... Merkel erst nach drei Jahren aus dem Knick gekommen ist und mit den anderen europäischen Staaten Verabredungen getroffen hat, deren Asylanten zurückzunhehmen. mehr

29.06.2018, 22:18 Uhr

SPONsis, warum nicht Steffi Jones als Löw-Nachfolger? Die Zeit ist reif für eine Frau als Bundestrainer. Außerdem konnte sie früher gut kicken. Der DFB sollte sich die Chance nicht durch die Lappen gehen lassen und zugreifen, wenn Löw hinschmeißt. mehr

28.06.2018, 19:37 Uhr

Genug ist genug. 13 Jahre Merkel sind mehr als genug. Seehofer und Dobrindt müssen ran. Eventuell mit Lindner und Spahn. mehr

22.06.2018, 17:41 Uhr

Kevin erklärt ... ... Teile des Masterplans für SPD-Positionen für unverhandelbar. So kann er sich in seinem Freizeitparlament in Tempelhof-Schöneberg artikulieren, aber nicht auf Bundesebene. Kevin sollte erstmal sein [...] mehr

21.06.2018, 14:33 Uhr

"Willkommenszentren" in Afrika, eine Idee ... ... vom Merkel-Spezi De Maiziere? Ich glaub's nicht, allzumal seine Ex-Chefin noch nicht einmal Asylbewerber an deutschen Grenzen zurückweisen will, wenn diese bereits quer durch Europa gereist sind. mehr

20.06.2018, 17:21 Uhr

Eine CSU auf Bundesebene würde ... ... der CDU erhebliche Mandate, vor allem die direkt gewählten kosten. Davor haben die CDU-Abgeordneten Angst, allzumal die meisten von ihnen nach wie vor direkt gewählte Mandatsträger sind. Hinzu [...] mehr

20.06.2018, 11:23 Uhr

Von allen Akademikern geht ... ... es Ärztinnen und Ärzten finanziell bekanntlich am besten. Ihr Herumgejammer auf hohem Niveau ist unerträglich. Nehezu jeder dritte Arbeitnehmer ist mittlerweile im Schichtdienst tätig. mehr

19.06.2018, 22:01 Uhr

Würde die CSU durch die ... ... Grünen in einer neuen Merkel-Regierung ersetzt werden, ginge die CDU ein hohes Risiko bei den folgenden Wahlen ein: Die CSU würde, wie im Kommentar zutreffend dargestellt, bundesweit antreten und [...] mehr

Seite 1 von 36