Thema Zeitzeugen

Alle Artikel und Hintergründe

Bewegende Augenzeugenberichte, Erinnerungen Prominenter, historische Tagebuch-Einträge: Auf einestages erzählen Zeitzeugen Geschichte hautnah. Vom Ersten Weltkrieg über den Alltag in DDR und Bundesrepublik bis hin zu Treffen mit Stars.

Holocaust-Überlebender Walter Frankenstein: "Ich habe keine Angst vor Nazis"

Holocaust-Überlebender Walter Frankenstein: "Ich habe keine Angst vor Nazis"

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2017

Im Untergrund entkam Walter Frankenstein, Sohn Deutscher jüdischen Glaubens, den Nazis - mit seiner Frau und zwei Kindern. Heute ist er 93 und spricht mit Schülern über Widerstand und den Wert der Demokratie. Dies ist seine Geschichte. Aufgezeichnet von Jana Pareigis mehr...

Boris Beckers Trainer Günther Bosch: "Güntzi, bin ich Jesus?"

Boris Beckers Trainer Günther Bosch: "Güntzi, bin ich Jesus?"

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2017

Einst floh er aus der rumänischen Diktatur, später schrieb er mit Boris Becker Tennisgeschichte. Hier erinnert sich Günther Bosch, 80, an Helmut Kohl, goldene Steaks - und den Jungen mit den Elefantenbeinen. Aufgezeichnet von Alex Raack mehr...


Metallica-Musiker Lars Ulrich: "Wir müssen das Monster bändigen"

Metallica-Musiker Lars Ulrich: "Wir müssen das Monster bändigen"

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2017

Tennisschläger oder Schlagzeug? Lars Ulrich entschied sich für die Drums und trommelt seit 1981 bei Metallica. Hier spricht er über den Tod des Bassisten, Zank, die Fans - und die Band als Biest. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Mauerfall 1989: Berlin war Westen genug

Mauerfall 1989: Berlin war Westen genug

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

In der Nacht der Maueröffnung diskutierte der Schriftsteller Lutz Rathenow mit Europäern gerade über die Zukunft des Sozialismus. 28 Jahre später fragt er: Wie steht es denn nun um die deutsche Einheit? Von Lutz Rathenow mehr...


Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2017

Unter dem NS-Regime blondierte sich die Berliner Jüdin Hanni Lévy die Haare und ging als Hannelore Winkler in den Untergrund. Dank vieler Helfer konnte sie sich retten. Nun schildert ein Film ihr Schicksal. Ein Interview von Stefan Simons, Paris mehr...

"Landshut"-Entführung 1977: Fünf Tage in Todesangst

"Landshut"-Entführung 1977: Fünf Tage in Todesangst

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2017

Terroristen entführten vor 40 Jahren den Ferienflieger "Landshut". Der Anführer drohte, Schönheitskönigin Diana Müll, 19, zu erschießen - die Geiseln durchlitten ein Martyrium, das sie bis heute nicht loslässt. Von Alexander Preker mehr...


Schock-Rocker Marilyn Manson: "Schlechte Träume inspirieren mich zu guten Songs"

Schock-Rocker Marilyn Manson: "Schlechte Träume inspirieren mich zu guten Songs"

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2017

Er ist immer gut für eine saftige Provokation: Musiker Marilyn Manson spricht über satanische Verse, seinen schrägen Großvater, sein Faible für "Blue Velvet" und David Bowie. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Oktoberfest-Attentat 1980: Bombenterror vor dem Bierzelt

Oktoberfest-Attentat 1980: Bombenterror vor dem Bierzelt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2017

1980 zündete ein rechtsextremer Attentäter einen Sprengsatz im Getümmel des Oktoberfestes. Taxifahrer Bernd Kellner war gerade auf der Münchner Wiesn angekommen, als die Bombe 13 Menschen tötete. mehr...


St. Pauli gegen Hamburger SV: "Schieß doch, Bulle!"

St. Pauli gegen Hamburger SV: "Schieß doch, Bulle!"

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2017

Manche Fußballpartien bleiben für immer. Das Spiel ihres Lebens - für St.-Pauli-Fan Ayla Mayer ist es das Derby gegen den HSV 2010: weil es das erste am Millerntor war. Und weil alles so rund lief. Bis zur 88. Minute. Von Ayla Mayer mehr...

Schlacht von Stalingrad: "Menschen fielen vom Himmel"

Schlacht von Stalingrad: "Menschen fielen vom Himmel"

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2017

Die Wehrmacht griff vor 75 Jahren Stalingrad an - und wurde eingekesselt. Hans-Erdmann Schönbeck überlebte die schlimmste Schlacht des Zweiten Weltkrieges. Er erzählt vom sinnlosen Sterben und von seiner Wut auf Hitler. Von Tim Pröse mehr...

Bob Geldof: "Nach Live Aid musste ich heimtrampen"

Bob Geldof: "Nach Live Aid musste ich heimtrampen"

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2017

Fast zwei Milliarden Menschen sahen 1985 die Live-Aid-Konzerte, angestoßen von Bob Geldof. Hier spricht der irische Musiker über Spenden für Afrika, Treffen mit Merkel und "I Don't Like Mondays", den Welthit der Boomtown Rats. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...